Alleine laufen lernen

Heute Vormittag um 1030 endlich aus Amsterdam abgelegt. Eine Woche reicht, zumal es nur geregnet hat. Einmal war ich in der Stadt.

Wolf ist am Dienstag von Bord gegangen. Er hätte es nur bis gestern Zeit gehabt. So hat er gehofft Zuhause noch einige Sachen erledigen zu können bevor sein Urlaub vorbei ist.

Bis dahin hat er mir geholfen noch ein paar Basteleien zu erledigen. So hat er mir Lederstücke an die Salingsnocken angebracht. Ich muss echt an meiner Höhenangst arbeiten.

Sehr gefreut habe ich mich auch über den Besuch von Ralf. Wieder zwei seiner leckeren Brote bekommen. Abends waren wir so richtig gut indisch essen.

Jetzt bin ich also endlich wieder auf See. Und muss lernen alleine klar zu kommen. Das Wetter ist gnädig, Wind aus NW mit ca 15 Knoten. Irmi läuft nur mit der Genua und die Aries steuert. Ein Genuss. Nur der Seegang passt nicht ganz zum Wind, ist noch ein bisschen unruhig.

Ich werde wohl heute doch nur bis Scheveningen fahren, damit ich morgen die Großschifffahrtsautobahn nach Rotterdam bei Tageslicht und mitlaufendem Strom überqueren kann. Außerdem kenne ich Scheveningen noch nicht. So wie alles was jetzt kommt.

So weit erstmal. Hey Ho un ne Buddel voll Rum 🏴‍☠️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s