5. Gastlandflagge

Guten Morgen aus Portugal

Schweren Herzens habe ich gestern Galizien verlassen. Es ist eine Gegend die so viel zu bieten hat, dass man sich dort Monate aufhalten könnte und immer noch nicht alles gesehen hat. Allein der letzte Ankerspot, Illa de Cies, war so schön, dass ich dort durchaus ein paar Tage hätte bleiben können. Allerdings braucht man eigentlich eine Genehmigung um dort zi ankern bzw sie zu betreten. Die hatte ich natürlich nicht, war ja mal wieder ne spontane Idee dort hin zu fahren.

Andererseits hatte ich Sorge, dass Corona bedingt das Eis in Spanien langsam dünn wird. Und dieses ständige und überall Maske tragen geht mir ganz schön aufn Sack. Bei Spaziergang über die Insel bin mal gerade 500 Meter gekommen und lief zwei Polizisten die Arme, die mich sofort vehement zurück geschickt haben, weil ich meine Maske vergessen habe. Kann ich ja einerseits verstehen, andererseits war dort so wenig los, dass man problemlos großen Abstand halten konnte. Aber naja…

Vigo und Baiona habe ich bewusst ausgelassen. Hatte einfach keinen Bock auf große Stadt. Jetzt kommen Porto und Lissabon, mein Bedarf an Großstädten ist also mehr als ausreichend gedeckt.

Jetzt liege ich in Povoa de Varzim. Nicht besonders schön, eher wie Steilshoop oder Mettenhof, dafür aber wohl sehr günstig (muss gleich mal zum Hafenmeister) und Porto ist schnell und einfach zu erreichen. Werde wohl drei bis vier Tage hier bleiben, sightseeing in Porto, Wäsche waschen usw…

Die Fahrt gestern war 50/50. 5 Stunden Maschine und 5 Stunden segeln. Als dann aber endlich der Wind kam, war es traumhaft. Genua ausgebaumt, Wind schräg von hinten, in der Sonne dösen und Besuch von meinen Freunden hatte ich auch wieder. Davon gibts aber leider kein Foto, die See war diesmal zu unruhig.

Und beim passieren der Grenze von Spanien nach Portugal wurde mir etwas wertvolles geschenkt. Zeit. Die Uhren werden hier eine Stunde zurück gestellt.

Also, bis die Tage. Und ich freue mich immer über Nachrichten und Kommentare von euch ✊🏾🏴‍☠️

3 Kommentare

  1. Wir freuen uns immer über neue Einträge in deinem Block Wir hatten eine ähnliche Reise für dieses Jahr geplant und diese wegen Corona um ein Jahr verschoben.Nun können wir von deinen Erfahrungen profitieren, du bist quasi unser „Hafentester“ und wir wissen im nächsten Jahr dann ganz genau wo es schön ist und wo wir besser einen Bogen drum machen sollten:)

    Liken

  2. Wir sind Jutta und Willi, SY Leonie. Eine Freundin von Jutta hat uns auf Dich hingewiesen. Schick uns doch einmal Deine E-Mail Adresse an ju.stein@online.de, dann laden wir Dich zu unserem (nicht öffentlichen) Blog ein.
    Wir wünschen Dir weiterhin eine schöne Reise!

    Liken

Schreibe eine Antwort zu Jutta und Willi Stein Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s